Prinzipielle Architektur Empfehlung

Moderator: Sisko1990

Forum rules
Forumregeln
Angelgeorge
Joomla! Fledgling
Joomla! Fledgling
Posts: 2
Joined: Sun Sep 08, 2013 5:44 pm

Prinzipielle Architektur Empfehlung

Postby Angelgeorge » Sun Sep 08, 2013 6:46 pm

Hi,
ich bin neu hier - mein Name ist Georg und ich wohne in Wien. Ich beschäftige mich erst seit kurzem mit Joomla und da ich von HTML und PHP (noch) keine Ahnung habe, dachte ich: Joomla + Template = Meine neue Web-Site.
Warum? Weil das Design meiner alten Web-Site schon in die Jahre gekommen ist, will ich eine neue machen.

Ich hab mir also beim Hoster Joomla 2.5 installiert und ein Template von Rockthemes drübergespielt. So die üblichen Seiten waren kein Problem - aber bei einer Seite habe ich das Problem, dass ich dort Daten importieren muss, und zwar 25.000 personenbezogene Datensätze mit je 4 Textdateien und 2 Bildern.

Ich hab folgendes gemacht:
VIER K2-Kategorien für die VIER Textteile angelegt und
ZWEI K2-Kategorien für die ZWEI Bildteile

dann habe ich:
SECHS K2-Items angelegt (es gibt ja diese Extrafields, aber die kann man nicht positionieren, oder?)

dann habe ich:
SECHS Module in Joomla angelegt, die ich mit den Template-Positionierungen auf der Site verteilt habe.

jetzt werde ich dann die Datensätze als CSV-Dateien in K2 importieren, in dem ich noch eine Extension installiere, die das angeblich kann.

IST DAS DER RICHTIGE WEG? Oder könnte das Joomla auch ohne K2? Oder gehts einfacher?

alte Seite: www.club-carriere.com
neue Seite: b2b-magazin.eu/clubcarriere (noch viele Baustellen drauf)

Kann jemand einem Anfänger helfen? Bitte!
Liebe Gruesse aus Wien
Georg

Return to “Komponenten, Module, Plugins”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests