Erste Joomla- Installation - alte Daten behalten möglich?

Moderator: Sisko1990

Forum rules
Forumregeln
Locked
TeamTransitfrei
Joomla! Fledgling
Joomla! Fledgling
Posts: 2
Joined: Sat May 03, 2014 9:28 pm

Erste Joomla- Installation - alte Daten behalten möglich?

Post by TeamTransitfrei » Sat May 03, 2014 10:01 pm

Hallo zusammen,

seit 2007 betreiben wir eine kleine Webseite zum Thema Wohnmobil und Reisen. Die Seite ist über die Jahre enorm angewachsen, gleichzeitig ist die verwendete Technik (WYSIWYG- Editor auf Basis eines DW 8...) in die Jahre gekommen. Neue Funktionen, die Joomla wie selbstverständlich bietet, kann ich gar nicht zur Verfügung stellen.
Kurzum, wir wollen mit unserer Webseite ins neue Jahrtausend durchstarten und einen kompletten Relaunch durchführen. Ich hab mich ganz bewusst für Joomla entschieden (die Alternativen wären Wordpress und Typo gewesen) und mir auch schon ein Buch hierzu gekauft. Joomla 3.0 für Anfänger, sowas in der Art. ;)
Verstehen tue ich soweit alles und mache mir auch keine Sorgen, dass ich die Installation problemlos hinbekommen werde. Dennoch habe ich eine erste typische Anfängerfrage, die mir mein schlaues Buch nicht beantworten kann. Kein Wunder, die Bücher richten sich ja an Ersttäter, ich aber habe ja schon eine Webseite. Und genau das ist das Problem.
Auf dem Webspace liegen alle Daten, beginnend mit der index.php, frei nach dem Chaosprinzip herum. Einige Tausend Dateien unterschiedlichster Art mit Bildern, HTML- Seiten, PDFs usw.
Nun möchte ich Joomla auf dem Webspace installieren. Eine solitäre Datenbank für Joomla kann ich problemlos bereitstellen (es laufen bereits mySQL- Datenbanken u.a. für das bestehende Gästebuch, eine Kartenfunktion oder den Counter).
Bevor ich das aber kann, muss ich ja meine Joomla- Daten aus dem Download- Paket auf den Webspace aufspielen. Und spätestens ab dann kollidieren sie ja mit den bestehenden Daten, oder nicht?! Ich meine, wenn Joomla nun eine "index.php" mitbringt, zerschießt mir die Joomla- index doch meine bestehende Index.php! Und das ist etwas, was gar nicht geht! Denn ich möchte in aller Ruhe die alle Daten und Dateien auf die Joomla- Installation aufspielen, während die alte Webseite weiterhin funktioniert!
Meine Idee war es nun, einen Subordner in der Dateistruktur meines Webspaces zu erstellen. Dort installiere ich Joomla und spiele dann über die kommenden Tage und Wochen alle Daten auf.
Soweit, so gut. Was aber mache ich dann am Tag X? Kann ich einfach alle alten Daten auf der Hauptebene löschen und dann aus dem Joomla- Ordner einfach alle Daten auf die erste Hauptebene kopieren?
Was ich halt nicht möchte, ist nach dem Relaunch eine Zwischenlösung wie meine-Seite/Joomla/index.php.
Wenn ich "meine-seite" aufrufe, soll auf erster Ebene die Joomla- Installation liegen.


Das wären so meine ersten Fragen:
- Bekomme man es überhaupt hin, altes und neues System gleichzeitig laufen zu lassen? Also joomla parallel zu bestehenden Dateien zu installieren? Oder überschreibt Joomla bei der Installation ggf. bestehende Daten mit gleichem Namenund ersetzt diese gegen eigene?
- Gibt es eine bessere Lösung als die mit dem Subordner für Joomla?

Ich bedanke mich vorab für alle Ratschläge und Tipps.

MrDamage
Joomla! Enthusiast
Joomla! Enthusiast
Posts: 180
Joined: Tue Mar 07, 2006 6:53 pm
Contact:

Re: Erste Joomla- Installation - alte Daten behalten möglich

Post by MrDamage » Tue May 06, 2014 7:12 pm

Joomla in einem Unterordner einrichten ist schon ein guter Weg.
Am "Tag X" gibt es dann zwei Möglichkeiten (möglicherweise):
a. Der Hoster stellt eventuell in seinem Kundenverwaltungstool die Möglichkeit zur Verfügung, dass man die Domain direkt auf den Unterordner leiten kann. Das wäre die eleganteste Lösung, weil es keine Ausfallzeiten der Website gibt. (Das Root-Verzeichnis ist dann über www nicht mehr zu erreichen.)
b. Alte Dateien aus der Hauptebene löschen und die Joomla-Dateien aus dem Unterordner in das Hauptverzeichnis stellen. Dann müssen allerdings die Pfade in der Joomla-Datei "configuration.php" angepasst werden:

Code: Select all

public $log_path = '...';
public $tmp_path = '...';
Eine andere (für Anfänger schwierigere) Variante wäre, einen lokalen Webserver am eigenen PC/Mac laufen zu lassen und dort Joomla einzurichten. (Fertige Serverpakete: siehe XAMPP, WAMPP, etc.)
Man muss dann allerdings die Joomla-Datenbank vom lokalen Server exportieren und am Liveserver importieren. Sowie die "configuration.php" anpassen.

TeamTransitfrei
Joomla! Fledgling
Joomla! Fledgling
Posts: 2
Joined: Sat May 03, 2014 9:28 pm

Re: Erste Joomla- Installation - alte Daten behalten möglich

Post by TeamTransitfrei » Tue May 06, 2014 8:17 pm

Vielen Dank schonmal für deine Antwort.
Also in der Serververwaltung kann ich festlegen, auf welches Verzeichnis die einzelne Domain verlinken soll. Das hört sich für mich nach Variante "a" an. Aber: Ich hab halt Sorge, dass wenn ich meine beispielseite.de auf "Webserver/Joomla/index.php" lege, dass dann auch in der Adresszeile künftig immer dieses "Joomla" zwischengeschaltet ist
Das ist natürlich SEO- technisch ein Gau.
Spätestens, wenn eben eine Unterseite aufgerufen wird.

"b" klingt für mich zunächst noch recht kompliziert, würde aber meinem Anspruch genügen denke ich. Die Ausfallzeit würde durch das Hin- und Herkopieren vielleicht einige Stunden betragen. Oder, wenn ich zunächst alle Joomla- Daten außer der Index.php rüberziehe, dann nur kurz. ALle Daten Joomla rüber, parallel zur Altinstallation. Dann die index.php ersetzen. Und dann einfach alle Daten, deren Erstellungsdatum älter ist, löschen. Damit sollte ich dann alle alten Dateien erwischen.

Pfade in der Joomla- Config- Datei. Ist das nur eine einzige Datei, die dann für alle Seiten global gilt?
Oder muss ich für alle Subseiten, die ich erstelle, dann die Config angepasst werden?
Meine Frage klingt bestimmt dumm an der Stelle und löst sich vielleicht sogar von alleine, wenn ich die config das erste Mal selber anpacke...

MrDamage
Joomla! Enthusiast
Joomla! Enthusiast
Posts: 180
Joined: Tue Mar 07, 2006 6:53 pm
Contact:

Re: Erste Joomla- Installation - alte Daten behalten möglich

Post by MrDamage » Tue May 06, 2014 10:36 pm

Variante a: Wenn die Domain auf das Unterverzeichnis /joomla geroutet wird, dann erscheint in der Adresszeile dieses Verzeichnis nicht. Das Unterverzeichnis ist dann quasi das neue Root-Verzeichnis.
Die configuration.php muss in diesem Falle nicht angepasst werden, weil dort serverinterne Pfade angeführt sind und die ja gleich bleiben.

Variante b: Die Anpassungen in der configuration.php gelten für alle Seiten, die mit dieser Joomla-Installation erstellt werden.


Locked

Return to “Installation und erste Schritte”